Hochzeitsthema mit Meeresrauschen

Gemeinsam mit dem Brautpaar entschieden wir uns den Fokus des Hochzeitsthemas auf den Seestern zu legen. Da die Hochzeitsdekoration ja nicht zu "grob" sein sollte, verzichteten wir auf die üblichen Streudekoelemente wie Kieselsteine oder ähnliche maritime Elemente. Statt dessen färnten wir das Wasser der stilvollen Dekorationsgefäße der Hochzeitstischdekoration mit türkisfarbenen Farbtabletten ein. Vor allem aber legten wir viel Wert auf die kleinen Details. So zierte nicht nur die Papeterie durchgängig der Seestern sondern sogar die Kirchenbankdekoration wurde mit dem Seestern bedacht und die Tütchen, welche die Streublüten für die kirchliche Trauung bereithielten, wurden mit dem Seestern beklebt. Wie schon gesagt, man achte auf die Details: Sogar die Ringe wurden in einer kleinen weißen, vom "Meer angespülten" Holzkiste auf zwei Seesternen gereicht! Als Hochzeitslocation schlugen wir Hochzeitsplaner unserem Brautpaar einen wunderbar lichten und stilvollen Saal in nur 10 Minuten Entfernung zur Hochzeitskirche vor. Hier kam die stilvolle Hochzeitsdekoration besonders schön zur Geltung. Ein besonderes Highlight war die Hochzeitstorte. Die Idee unserer Weddingplaner und unseres Brautpaares, nur eine Ebene als klassische Hochzeitstorte zu reichen um auf den anderen Ebenen kleine Cupcakes anzubieten, hatte unser Hochzeitskonditor wunderbar umgesetzt. Alles in allem ein wirklich rundum gelungenes Hochzeitskonzept, bei dem die Liebe wirklich im Detail lag.